Lesen Sie täglich in einem guten Buch

#Sprachgefühl

Lesen Sie täglich in einem guten Buch!

„Lesen Sie täglich in einem guten Buch!“ Denken Sie bei dieser Empfehlung an komplizierte Wortgefüge und Schachtelsätze? An Anstrengung, Arbeit und Langeweile? Dann wird es höchste Zeit umzudenken!

Ob es sich um einen Klassiker der Weltliteratur oder einen SPIEGEL-Bestseller handelt: Ein gutes Buch macht Spaß. Folgen Sie bei der Lektüre Ihrer Leidenschaft! Ein gutes Buch ist klar, anschaulich und interessant. Es spricht zu Ihnen und möchte verstanden werden. Sie sollten mit ihm auf Augenhöhe sein. Richten Sie sich bei seiner Auswahl nach Ihrer Leidenschaft und Ihren ganz persönlichen Interessen. Lesen Sie „Sturmhöhe“, wenn Sie sich nach Romantik sehnen, „Der entspannte Weg zum Reichtum“, wenn Sie von Wohlstand träumen, und „Reise durch einen einsamen Kontinent“, wenn Abenteuer und ferne Länder Sie faszinieren.

Der Rat einer Meisterin

Nicht ohne Grund sagte die große englische Schriftstellerin Virginia Woolf:

"Read a thousand books and your words will flow like a river."

Sie muss es gewusst haben. Ihrem Rat an Sie, Tausende von Büchern zu lesen, damit Ihre Worte wie ein Fluss dahinfließen, ist kaum noch etwas hinzuzufügen. Ob dieser Fluss lang, begradigt und ruhig oder brausend, wild und voller überraschender Wendungen ausfällt: Das liegt an Ihnen und Ihrer bevorzugten Lektüre, die Sie und Ihren Stil zweifellos zumindest am Anfang Ihres Schreibabenteuers beeinflussen wird.

books-1204029_1280.jpg

Lesen vor dem Schlafengehen

Entwickeln Sie beim Lesen Routine. Viele erfolgreiche Menschen lesen jeden Abend vor dem Schlafengehen. Erweitern Sie so Ihren Wortschatz und schulen Sie Ihren Stil. Lesen ist passives Schreibenlernen. Durch regelmäßiges Lesen verbessern Sie Ihr Sprachgefühl – wie auf Autopilot.

 

Bildquellen: Free-Photos|pixabay und Lubos Houska|pixabay